Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Aktienrecht und Versicherungsrecht in München
WinterWotsch – Ihre Fachanwälte für die Anlegervertretung

Geldanlagen, die zu Beginn sinnvoll erscheinen, halten oft nicht, was sie versprechen. Das gilt nicht nur für spekulative Anlagen wie Wertpapiere, Fonds und Venture-Capital-Beteiligungen. Auch Rentenversicherungen, Sparverträge und Lebensversicherungen stellen sich oft nicht als rentabel heraus. In diesen Fällen vertreten wir als Fachanwälte für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in München die Interessen von Anlegern. Dabei sind uns die Rechte von Kleinanlegern und Bankkunden genauso wichtig, wie die von Aktionären und institutionellen Investoren.

Lassen Sie sich von Anfang an kompetent beraten. Ganz gleich, ob Sie vorerst nur ein Bauchgefühl haben und eine sachkundige Einschätzung benötigen oder ob bereits konkrete Probleme mit Ihrer Geldanlage aufgetreten sind.

Kompetent. Konsequent. Persönlich.

Eine erfolgreiche Rechtsberatung fußt auf Vertrauen, in unsere Fachkompetenz, unser Durchsetzungsvermögen und unsere Offenheit gegenüber Ihnen als Mandanten. Deshalb fühlen Sie sich bei uns nicht als anonymer Fall unter vielen. Wir beraten persönlich und individuell. Sie erhalten von Anfang an eine realistische Einschätzung ihrer Chancen, der zu erwartenden Kosten und der weiteren Schritte. Das macht die Rechtsvertretung für Sie nicht nur transparent, sondern auch effizient.

Bankrecht und Kapitalanlagerecht sind hochkomplex. Eine Vielzahl an Gesetzen und Richtlinien rund um das Kreditwesen, den Börsen- und Wertpapierhandel, Geldwäsche und AGBs kommt zum Tragen. Um für Sie das Optimum herauszuholen, sind wir seit Jahren auf diesen Bereich spezialisiert.

Fundierte Fälle bauen wir durch gründliche Recherche auf. Dazu greifen wir auf unser kompetentes Netzwerk kooperierender Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Sachverständiger zu. Versiert und konsequent setzen wir so die Ansprüche unserer Mandanten durch. Überzeugen Sie sich selbst. Fragen Sie jetzt unverbindlich eine Erstprüfung an.

Aktienrecht, Bankrecht, Versicherungsrecht, Kapitalmarktrecht

Fälle, an denen wir gerade arbeiten…

Euro Grundinvest verlangt Ausschüttungen zurück

Euro Grundinvest verlangt Ausschüttungen zurück – München, den 27.11.2015 – Schlechte Nachrichten für die Anleger von Euro Grundinvest Fonds: Sie wurden in diesen Tagen mit einem Schreiben von Geschäftsführer Sven Donhuysen zur Rückzahlung der Ausschüttungen aufgefordert, ansonsten drohe Zahlungsunfähigkeit. Für viele die an den angeblichen Erfolg ihrer Immobilieninvestitionen in Bauobjekte in München glaubten ein Schock.…

Details

LHI Immobilienfonds TechnologiePark Köln insolvent

– München, 13.05.2015 – Vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen des  LHI Immobilienfonds TechnologiePark Köln eröffnet Ein weiterer geschlossener Immobilienfonds der LHI Gruppe, LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs-KG, mit Sitz in Pullach mit dem Objekt TechnologiePark Köln ist insolvent. Der Wechselkurs zum Schweizer Franken wurde auch diesem Fonds zum Verhängnis. Das Amtsgericht München ordnete…

Details

IVG Immobilien AG – Sanierung abgeschlossen

IVG Immobilien AG – Sanierung abgeschlossen – München, 01.01.2015 – Der Immobilienkonzern IVG, der vornehmlich in Immobilien investiert und geschlossenen Immobilienfonds in Europa konzeptioniert, vertreibt und managet, war 2013 tief in die Krise geraten. Die Konzernmutter IVG Immobilien AG musste Insolvenz anmelden. Nun hat die IVG Immobilien AG ihre Sanierung nach eigenen Angaben abgeschlossen. Aktionäre…

Details

IVG Fonds in wirtschaftlicher Schieflage

IVG Fonds in wirtschaftlicher Schieflage – mehrere Fondsgesellschaften der IVG Private Funds GmbH betroffen – München 01.01.2015 – Neben der IVG Konzernmutter sind auch die Fondsgesellschaften der Tochtergesellschaft IVG Private Funds GmbH zu einem erheblichen Teil in wirtschaftlicher Schieflage. Anlegern drohen Verluste Die IVG Private Funds GmbH hat geschlossene Immobilienfonds für private und institutionelle Investoren…

Details