Energy Capital Invest (ECI) – Musterverfahren in Sicht

Energy Capital Invest (ECI) – Musterverfahren in Sicht Möglichkeiten zur Teilnahme am ECI-Musterverfahren jetzt prüfen! München, den 05.10.2017 – Das Landgericht Stuttgart hat im September 2017 weitere sog. Bekanntmachungsbeschlüsse zum ECI Fonds XVII erlassen. Die Kanzlei WinterWotsch hat in den von ihr vertretenen Klageverfahren zum ECI Fonds XVII zuvor Kapitalanlagemusteranträge gegen Herrn Kay Rieck, Herrn…

VW Abgas-Skandal: Schaden im Musterverfahren anmelden

Kostengünstig und aussichtsreich: VW Anleger können ihre Schadensersatzansprüche im VW Musterverfahren anmelden Im VW Abgas-Skandal hat das OLG Braunschweig mit Beschluss vom 08.03.2017 zu dem Az. 3 Kap 1/16 ein Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) gegen VW eröffnet. Tausende Aktionäre sowie Inhaber von VW Anleihen und VW Derivaten (Zertifikate, Optionsscheine, Optionen, etc.) können nun ihren Schaden…

PT-Energie-Fonds: Urteil für Anleger gegen Geschäftsführer

– München, den 18.04.2017 – Schadensersatz für Anleger der PT-Energie Das dubiose Geschäftsgebaren der PT-Energie-Fonds schürt bereits seit längerem den Ärger der Anleger. Viele von ihnen wehren sich – auch gerichtlich. Das Landgericht Konstanz hat nun auch den beherrschenden Geschäftsführer der PT-Energie-Gruppe Erik Tröster selbst zu Schadensersatz verurteilt. Der von WinterWotsch Rechtsanwälte vertretene Anleger konnte damit…

KTG-Agrar-Anleihe: Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren für Anleihegläubiger

– München, den 08.09.2016 – Amtsgericht Hamburg eröffnet Insolvenzverfahren über das Vermögen der KTG Agrar SE Mit Beschluss vom 01.09.2016 hat das Amtsgericht Hamburg (Insolvenzgericht) das Insolvenzverfahren über das Vermögen der KTG Agrar SE (Az: 67 g IN 266/16) eröffnet. Das bis dahin vorläufige Verfahren ist nunmehr in das eigentliche Insolvenzverfahren, in Eigenverwaltung, übergegangen. Sachverwalter…

Lebensversicherungsfalle bei Immobilienfinanzierungen – Auswege

– München, den 01.09.2016 – Lebensversicherungen reißen hohe Finanzierungslücken – mit fatalen Folgen für Darlehensnehmer Ein gängiges Modell der Immobilienfinanzierung ist die Tilgung eines endfälligen Darlehens durch eine Kapitallebensversicherung. Viele Darlehensnehmer, die sich auf die Endtilgung durch die Kapitallebensversicherung verlassen haben, erleben derzeit böse Überraschungen, da die aktuell berechnete Ablaufleistung weit geringer ausfällt als die…

KTG-Agrar-Anleihe: Zinszahlung ungewiss

– München, den 04.07.2016 – KTG Agrar Anleihen und Aktien stürzen nach ausbleiben der Zinsen ab KTG Anleihegläubiger und KTG Aktionäre bangen um ihre Investitionen. Die versprochene „reiche Ernte“ blieb bisher aus. Die Gläubiger der KTG Agrar SE Anleihe 11/17 (ISIN DE000A1H3VN9/ WKN A1H3VN) warteten am 06.06.2016 vergeblich auf die Auszahlung ihrer fällig gewordenen Zinsen.…

Bausparer müssen Kündigung nicht hinnehmen

– München, den 22.04.2016 – OLG Stuttgart urteilt zugunsten von Bausparern: ordentliche Kündigung durch Bausparkasse unwirksam Das OLG Stuttgart stärkt als erstes Oberlandesgericht die Rechte der Bausparer, deren Bausparverträge durch Bausparkassen oder Banken ordentlich gekündigt wurden. Mit Urteil vom 30.03.2016 zum Az. 9 U 171/15 entschied das OLG zugunsten von Bausparern, dass der Eintritt der…

Lebensversicherungsfonds

– München, den 16.11.2015 – – Nicht mit Lebensversicherungen vergleichbar Lebensversicherungsfonds investieren vorwiegend in bestehende US-amerikanische, britische oder auch deutsche Lebensversicherungen, die auf dem Zweitmarkt erworben werden. Die Anleger sind entweder als Kommanditisten oder als Treugeber über eine Treuhandkommanditistin an den Lebensversicherungsfonds beteiligen. Sie tragen das volle unternehmerische Risiko, denn diese geschlossenen Fonds sind keinesfalls so sicher…